Energiea -Wege zu  Wohlbefinden - Christiane Huber - Berührung - Entspannung - Meditation - Einklang - Lebendigkeit - Ohashiatsu - Workshop - Klangmassage - Senioren - Psychohygiene - Balance - Meditation - Reiki - Kristallklangschale - Psychologische Ber
Sachte, behutsame Rotation der Schulter zur Mobilisation derselben

Durch den heutigen Lebensstil, fehlende Bewegung und das, was wir auf unseren Schultern tragen, sind diese Bereiche des öfteren überfordert. Sanfte Berührung und weiche, angenehme Dehnung im Entspannungszustand mit passiven Muskeln hilft Blockaden zu lösen und Energie in Bewegung zu bringen. Die Vibrationen der Klangschale direkt auf der Muskulatur dringen tief in Gewebe und Faszie, tauen die Starre auf bringen Schwingungen hinein. Die Reiki-Kraft verbreitet sich durch alle Schichten und Zellen bis hin zur Ursachenebene, sie wirkt entkrampfend und lösend. Ergänzende Übungen mit und in Achtsamkeit auf den eigenen Körper unterstützen dabei dauerhaft beschwerdefrei zu bleiben. 

Energiea -Wege zu  Wohlbefinden - Christiane Huber - Berührung - Entspannung - Meditation - Einklang - Lebendigkeit - Ohashiatsu - Workshop - Klangmassage - Senioren - Psychohygiene - Balance - Meditation - Reiki - Kristallklangschale - Psychologische Ber
Bewegung des Nackens, Halten wichtiger Akupressurpunkte zur Stabilisation

Der Nacken als Engpass (schmale Stelle) im Körper, durch den viele Energiebahnen, Nerven, Gefäße laufen sowie als Verbindung von Kopf und Körper ist besonders beansprucht. In liegender Position ohne Muskelspannung  mit umsichtiger, qualifizierter Mobilisation  kann diese wichtige Zone vorsichtig entspannt und gelockert werden.

In der TCM liegt hier beispielsweise der Punkt "Säule des Himmels" auf dem Blasenmeridian. Er ist lindernd und erleichternd bei Kopf- u. Nackenschmerzen, Schulterverspannungen, beginnender Erkältung. Weiters stärkt er den unteren Rücken. Seine Berührung wirkt lösend, manchmal "entladen" sich Energiestaus regelrecht und die Bewegung des Ki in den Meridianen kann wieder harmonisch den natürlichen und gesunden Verläufen folgen.